Das 12. Festival des deutschen Films findet vom 15. Juni — 3. Juli 2016 statt

Ludwigshafen, den 27. April 2016 – Freunde des deutschen Films können sich einen Termin in diesem Jahr schon jetzt vormerken: Das 12. Festival des deutschen Films findet 2016 von Mittwoch, den 15. Juni bis Sonntag, den 3. Juli auf der Parkinsel am Rhein in Ludwigshafen statt.

19 Tage lang konkurrieren deutsche Produktionen im Wettbewerb um den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten „Filmkunstpreis“. Der „Medienkulturpreis“ wird im Rahmen eines neuen Symposiums, den „Inselgesprächen des Fernsehens“, vergeben. Weitere Preise sind der „Ludwigshafener Drehbuchpreis“ und natürlich der „Preis für Schauspielkunst“. Und alle Produktionen der Reihe Wettbewerb und Lichtblicke bewerben sich um den mit 10.000 Euro dotierten „Publikumspreis“. Zudem wird der „Goldene Nils“ zusammen mit der Rheinpfalz an den besten Kinderfilm vergeben.

„2016 wird ein sehr starkes Jahr“, so Festivaldirektor Dr. Michael Kötz. „Wir hatten über 300 Produktionen zu sichten und die Auswahl fiel uns dieses Jahr besonders schwer, denn das Niveau der Film- und Fernsehproduktionen war sehr hoch. Vom Genre überwiegt in diesem Jahrgang das Drama, was in diesen Zeiten nicht ungewöhnlich ist. Reine Komödien sind selten, aber auch in diesem klassischen deutschen Genre sind wir mit tollen Filmen fündig geworden. Der Inselbesucher kann sich auf eine spannende Auswahl freuen, die ihn sicherlich so begeistern wird wie unser Team.“

Über das Festival:
Ein Festival wie kein anderes. Mit zuletzt 88.000 Besuchern in einer Zeltlandschaft am Rhein. Ein Festival, bei dem nicht vom Geld die Rede ist, sondern von der Kunst des Kinos. Ein Ort der Begegnung von Publikum, Stars und Branche. Aus Liebe zum Kino – seit 2005 auf der Parkinsel Ludwigshafen am Rhein.

Regiepreis Ludwigshafen 2018 für Hans Weingartner

Den Preis für Schauspielkunst erhält 2018 Iris Berben

Das 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein eröffnet mit der Komödie „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“ von Kerstin Polte

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG