DAS 13. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS ERWARTET ZAHLREICHE GÄSTE

Ludwigshafen, den 28. August 2017 — Am Mittwoch, den 30. August 2017 wird das 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein mit der Weltpremiere des Films „Die Anfängerin“ von Alexandra Sell und der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Julia Klöckner, stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU und Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin, sowie Dr. Eva Lohse, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, erö net.

In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Trägern und Sponsoren gab die Festivalleitung Daniela Kötz und Dr. Michael Kötz einige prominente Gäste bekannt:

Oscarpreisträger Volker Schlöndor , die Preisträger für Schauspielkunst Martina Gedeck und Mat- thias Brandt, Andrea Sawatzki („Casting“), Florian Lukas („Der König von Berlin“), Ulrike Krumbie- gel („Die Anfängerin“), Christian Berkel („Die o ene Tür“), Sven Taddicken („Gleissendes Glück“), Robert Thalheim („Goldbach – Tatort“), Thomas Arslan („Helle Nächte“), Lars Jessen („Jürgen – Heute wird gelebt“), sowie Heinz Strunk („Jürgen – Heute wird gelebt“) und Friederike Kempter („Jürgen – Heute wird gelebt“). Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe und Lisa Bitter werden zu „Kopper – Tatort“ erwartet. Außerdem auf dem Festival: Fabian Busch („Sanft schläft der Tod“) und Manfred Zapatka („Sanft schläft der Tod“), Anna Loos und die Band „Silly“, André Hennicke („Strawberry Bubblegums“), Dominic Raacke („Therapie“), Karoline Eichhorn, Nadja Uhl und Joachim Król zu „Tod im Internat“, Christian Redl und Thorsten Merten („Zwischen Tod und Leben“).

Die diesjährige Jury setzt sich zusammen aus der Schauspielerin Leslie Malton, Filmeinkäufer Meinholf Zurhorst, ZDF/ Arte und Produzent Dr. Ernst Ludwig Ganzert, Eikon.

Die nale Preisverleihung – insgesamt vergibt das Festival acht Preise – Filmkunstpreis, Publi- kumspreis, Ludwigshafener Drehbuchpreis, Medienkulturpreis, Goldener Nils und zwei Preise für Schauspielkunst, sowie in Kooperation des VDFK den Siegfried-Kracauer-Preis – ist am 16. Sep- tember 2017.

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz: „Die Vorverkäufe für das diesjährige Festival liegen auf etwa dem- selben Niveau wie im Vorjahr, bei bislang über 50.000 verkauften Tickets. Hochwasser und Fußball bleiben uns dieses Jahr erspart, sodass wir mit mindestens den Besucherzahlen des Vorjahres rechnen – diese lagen bei 120.000.“

Regiepreis Ludwigshafen 2018 für Hans Weingartner

Den Preis für Schauspielkunst erhält 2018 Iris Berben

Das 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein eröffnet mit der Komödie „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“ von Kerstin Polte

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG