Archiv

Das Jahr 2010

Das Jahr 2010

6. Festival des deutschen Films
16.06. - 27.06.2010

Das Festival präsentiert 2010 eine Auswahl von bereits ausgestrahlten Fernsehwerken in einer Sonderreihe. Einmalig wird an einen dieser fünf dafür nominierten Fernsehfilme ein FILMKUNST-SONDERPREIS - Herausragender Fernsehfilm verliehen. Hintergrund ist die zukünftige Gleichstellung von reinen TV-Produktionen mit Kino- und Kino-/TV Mischproduktionen im Wettbewerb des Festivals und somit bei der Vergabe des FILMKUNSTPREIS ab 2011. Der FILMKUNST-SONDERPREIS - Herausragender Fernsehfilm geht an den Film Tatort: Altlasten von Regisseur Eoin Moore.

Die Jury um Regisseurin Helma Sanders-Brahms, Publizist Wolfram Schütte und Produzent Roman Paul vergibt den FILMKUNSTPREIS 2010 in mehreren Kategorien: "Bester Film" geht an Orly von Angela Schanelec, in den undotierten Kategorien "Originellste Darstellungsform" und "Originellstes Thema" wird der Film Shahada von Burhan Qurbani ausgezeichnet. Robert Gwisdek erhält den -ebenfalls undotierten- FILMKUNSTPREIS "Beste Einzelleistung" für seine Rolle in dem Film Renn, wenn du kannst. Der Film von Dietrich Brüggemann wird neben Kinshasa Symphony von Claus Wischmann und Martin Baer mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Ehrengast ist Moritz Bleibtreu, der den Preis für Schauspielkunst persönlich entgegennimmt.

Auf einen Blick:
Die Preisträger 2010
Die Jury 2010
Die Filme 2010
Festivalimpressionen 2010

Erstmals 2010 bietet das Festival eine Medienschule für Kinder von 5 bis 10 Jahren an. Bereits vor dem Kinobesuch werden die Kinder auf den Film eingestimmt und nach der Vorführung an die Hand genommen, um das Gesehene spielerisch nachzustellen und phantasievoll weiterzuentwickeln.

Festivaldirektor 2010: Dr. Michael Kötz
Programm-Management 2010: Daniela Kötz
Filmauswahl 2010: Dr. Michael Kötz, Dr. Josef Schnelle, Günter Minas, Rüdiger Suchsland, Julia Teichmann
Spielort: Parkinsel Ludwigshafen am Rhein
Die Sponsoren & Partner: BASF SE, Stadt Ludwigshafen, GAG Ludwigshafen, Sparkasse Vorderpfalz, Klinikum der Stadt Ludwigshafen