Die Jury ist da!

Im Schatten der Platanen auf der Festivalinsel in Ludwigshafen am Rhein treffen sich die Jurymitglieder Marita Breuer (Schauspielerin), Claudia Steffen (Produzentin) und Stefan Gubser (Schauspieler und Produzent) um den diesjährigen Filmkunstpreis an einen Film aus der Reihe Wettbewerb des Filmfestivals zu diskutieren.
Der Filmkunstpreis des Festival des deutschen Films ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und gehört damit zu den höchstdotierten in Deutschland. Er hat das Ziel, den Kinoverleiher beim Kinostart finanziell zu unterstützen. Er wird daher zwischen Verleih (30.000 Euro), Regie (10.000 Euro) und Produktion (10.000 Euro) verteilt.
In der Preisverleihung am 4. Juli um 20 Uhr in Festivalkino 1 verkündet das Trio den diesjährigen Gewinner und spricht weitere Besondere Auszeichnungen aus.

In der Preisverleihung am 4. Juli 2015 vergibt das Festival des deutschen Films außerdem den Publikumspreis an einen Film aus den Reihe „Wettbewerb“ oder „Lichtblicke“, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

Die Siegerfilme sind am Sonntag, den 5. Juli noch mal auf dem Festival zu sehen.
Der Siegerfilm des Filmkunstpreises 2015 wird am Sonntag, den 5. Juli um 18.00 Uhr in Festivalkino 1 noch einmal gezeigt.
Der Siegerfilm des Publikumspreises 2015 wird am Sonntag, den 5. Juli um 17.00 Uhr in Festivalkino 2 noch einmal gezeigt.

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG

SIEGFRIED KRACAUER PREIS 2017 VERLIEHEN

PREISGALA FÜR DREHBUCHAUTOR MARKUS BUSCH

SILLY ROCKT DIE PARKINSEL