Auf Augenhöhe

Ein selbstbewusster zehnjähriger Waisenjunge stößt zufällig auf seinen ihm unbekannten Vater, muss aber enttäuscht erkennen, dass dieser kleiner ist als er selbst. Ihre Annäherung wird für beide zu einer großen Herausforderung.

Rundum gelungener Familienfilm mit einem großartig aufspielenden jungen Hauptdarsteller, der die Entbehrungen und Enttäuschungen, vor allem aber auch seine Hoffnungen und Sehnsüchte glaubwürdig vermittelt. Insgesamt beeindruckt der Film mit seiner Emotionalität, mit der er sein alles andere als leichtes Thema mal dramatisch, mal komisch erzählt.

von Evi Goldbrunner & Joachim Dollhopf, 99 Min.

Empfehlung: 10 Jahre und älter (freigegeben ab 6)

Festivalkino 1
Donnerstag, 31. August – 10:00 Uhr
Samstag, 2. September – 12:00 Uhr
Dienstag, 12. September – 10:00 Uhr
Sonntag, 17. September – 12:00 Uhr

Freiheit für den Tatort!

Gäste des 13. Festivals des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Siegfried Kracauer Preis 2017

Der Medienkulturpreis 2017 geht an Lucia Keuter, WDR für die Produktion „Das Leben Danach“

Spätschicht auf dem 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Der Wettbewerb des 13. Festivals des deutschen Films

Rekord 2017: Über 12.000 Tickets am ersten Wochenende für das 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Ticketvorverkaufsstart des 13. Festival des deutschen Films