El Viaje – Ein Musikfilm mit Rodrigo González

von Nahuel Lopez

Mit den Musikern Rodrigo González (Die Ärzte), Aldo Asenjo „Macha“ (Chico Trujillo), Alonso Nuñez, Camila Moreno, Eduardo Carasco, Eduardo Yañez, Mauricio Castillo „Chinoy“

Es ist eine besondere Reise, die der in Deutschland bekannte Musiker Rodrigo González unternimmt. Sie geht nach Chile, seinem Heimatland, aus dem er als Sechsjähriger vertrieben wurde. Der rechte Juntaführer Augusto Pinochet gelangte an die Macht. In Deutschland ging Rodrigo derweil mit seinen Eltern auf die Straße und er hatte dabei immer die Protestmusik gegen die Diktatur im Ohr. Nun ist er zurück und sucht nach den Geschichten von damals. Er trifft die chilenischen Sänger, die in den Sechziger und Siebziger Jahren angesagt waren. Sein Vater in Hamburg erzählt ihm noch von Victor Jara, den die Schergen der Diktatur ermordet haben. In Santiago de Chile lernt er, dass das Erbe des „Canto Nuevo“ nicht verschwunden ist. Junge Musiker wie Camila Moreno haben es weitergetragen. In seiner Heimatstadt Valparaíso fühlt Rodrigo sich bald „zu Hause“ wie in West-Berlin, wo er 1993 zu der Punkrockband „Die Ärzte“ stieß. Der Putsch Pinochets mit dem Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Allende von 1973 gehört in Chile immer noch zu den traumatischen Erfahrungen einer ganzen Generation, die man zwar überwunden hat, die aber immer noch die Erinnerungskultur beherrscht. Das spürt Rodrigo beim Besuch des Nationalstadions, in dem die Gegner des Regimes eingesperrt waren, gefoltert und ermordet wurden. „Charango“ nennen die Chilenen eine ursprünglich aus dem Panzer eines Gürteltiers hergestellte kleine Gitarre, die eine ganz besondere Musik macht. Denn die Gitarre, hat Victor Jara einmal gesagt, habe selbst „Sinn und Verstand“.

Regie: Nahuel Lopez
Buch: Nahuel Lopez, Oliver Keidel
Länge: 93 Min.
Kamera: Florian Kirchler
Schnitt: Oliver Keidel
Ton: Miguel Murrieta (D), Cristian Larrea (CHL)
Produzent: Florian Hartung
Redaktion: Sonja Schneider (3sat)
Produktion: Februar Film GmbH . Neue Grünstraße. 17 . 10179 Berlin
Tel.: 030 206 339 9425 . m.wolff@februarfilm.de . www.februarfilm.de
Verleih: mindjazz pictures UG . Geisselstr. 12 . 50823 Köln
Tel.: 0221 301 49 88 . office@mindjazz-pictures.de . www.mindjazz-pictures.de

NAHUEL LOPEZ
ist gelernter Werbekaufmann und arbeitete als Redakteur unter anderem für die ARD-Sendung „Beckmann“ und die ZDF-Sendung „Markus“ Lanz. Mit seinem eigenen Produktionsbüro realisiert er seit 2012 Werbe- und Imagefilme. Wie der Musiker Rodrigo González hat Nahuel Lopez (*1978) chilenische Eltern und verbrachte seine Kindheit in Hamburg. Das Langfilmdebüt „El viaje“ brachte die Jugendfreunde 2015 wieder zusammen.

Festivalkino 1
Dienstag, 12. September – 18:00 Uhr
Mittwoch, 13. September – 22:30 Uhr

Festivalkino 2
Samstag, 16. September – 21:00 Uhr

Open Air
Mittwoch, 30. August – 22:30 Uhr
Dienstag, 5. September – 22:30 Uhr

Freiheit für den Tatort!

Gäste des 13. Festivals des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Siegfried Kracauer Preis 2017

Der Medienkulturpreis 2017 geht an Lucia Keuter, WDR für die Produktion „Das Leben Danach“

Spätschicht auf dem 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Der Wettbewerb des 13. Festivals des deutschen Films

Rekord 2017: Über 12.000 Tickets am ersten Wochenende für das 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Ticketvorverkaufsstart des 13. Festival des deutschen Films