Filmfestivalfilm ausgezeichnet

Gerd Schneider (Regisseur und Autor von „Verfehlung“) erhielt auf dem 11. Festival des deutschen Films im Juni 2015 für das Buch zu seinem Debütfilm „Verfehlung“ den Ludwigshafener Drehbuchpreis.

Im Rahmen der 66. Berlinale vergab der Verband der deutschen Filmkritik am 15. Februar seine Preise in zwölf Kategorien. Gerd Schneider erhielt für „Verfehlung“ den Preis als bestes Spielfilmdebüt.

Die Laudatio des Ludwigshafener Drehbuchpreis 2015 an Gerd Schneider können Sie hier nachlesen. (->Laudatio)

Regiepreis Ludwigshafen 2018 für Hans Weingartner

Den Preis für Schauspielkunst erhält 2018 Iris Berben

Das 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein eröffnet mit der Komödie „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“ von Kerstin Polte

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG