Filmische Abenteuer für die Jüngsten

In diesem Jahr entscheidet ihm Rahmen des 11. Festival des deutschen Films erneut eine Kinderjury über den besten Kinderfilm. Die Jury setzt sich aus neun Kindern aus der Region zwischen acht und zwölf Jahren zusammen, die Mitglied im „Nils-Nager-Club“ der Rheinpfalz sind. Die Kinderjury wird sich alle Kinderfilme des Festivals ansehen und mit einem „Kritikerbogen“ bewerten. Sie entscheidet allein, welcher Film der Kinderfilm-Reihe am Ende mit dem „Goldenen Nils“ ausgezeichnet wird.

Kinderfilm-Kurator Rolf-Rüdiger Hamacher hat für den Jahrgang 2015 wunderbare neue Filme aufgespürt und ein paar alte Filmschätze dazu gemischt – filmische Abenteuer für die Jüngsten.

Der Preisträgerfilm wird am 4. Juli bekannt gegeben. Die Vergabe des „Goldenen Nils“ und die Vorführung des Siegerfilms finden am 5. Juli 2015 um 14:00 Uhr in Kino 1 statt.
Kindergruppen können sich unter der Telefonnummer 0621-156 99 032 oder unter service@fflu.de anmelden. Der Eintrittspreis beträgt 2,50 € pro Kind. Der Eintritt für Begleitpersonen ist kostenlos.

Das Programm des Kinderfilmfestes 2015:

Als Unku Edes Freundin war von Helmut Dziuba
Das grüne Wunder – Unser Wald von Jan Haft
Die Krone von Arkus von Franziska Pohlmann
Flussfahrt mit Huhn von Arend Agthe
Gespensterjäger von Tobi Baumann
Rettet Raffi! von Arend Agthe
Rico, Oskar und die Tieferschatten von Neele Leana Vollmar
William und das Petermännchen von Boris Kreuter
Winnetous Sohn von André Erkau
Kurzfilmprogramm für Kurze

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG

SIEGFRIED KRACAUER PREIS 2017 VERLIEHEN

PREISGALA FÜR DREHBUCHAUTOR MARKUS BUSCH

SILLY ROCKT DIE PARKINSEL