Förderverein

„Das Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein präsentiert neueste deutsche Filme, die sich etwas trauen und die selbstbewusst auf ein intelligentes Publikum setzen, das mehr will als bloß einfältige Unterhaltung“. Dies war und ist das Leitmotiv des Teams um Festivaldirektor Dr. Michael Kötz und hier setzen die Sponsoren des Festivals von Beginn an. 7.000 Besucher kamen zum allerersten Festival, acht Jahre später sind es über 50 000 engagierte und begeisterte Gäste, die mit Offenheit, Neugier, Leidenschaft und Vergnügen dieses „schönste Filmfestival im Land“ (F.A.Z.) genießen. Weil das Konzept stimmt, haben wir uns entschlossen, ein Zeichen für alle die zu setzen, die das Festival des deutschen Films möglich machen - die Künstler, das Team, die Sponsoren. Ein Zeichen, das sagt: wir sind auf dem richtigen Weg, so wollen wir weitermachen!

Ein Verein der Freunde des Festival des deutschen Films wurde gegründet. Er wirbt für das Festival, unterstützt bei der Suche nach weiteren Sponsoren, wirbt um Unterstützung bei wichtigen Meinungsbildnern, bindet die Bevölkerung der Stadt ein und wirbt um Verständnis und Unterstützung bei den Anwohnern auf der Parkinsel.

Wir helfen mit.

Die Mitglieder des Vereins der Freunde des Festival des deutschen Films können wählen, ob sie als Freund einen Beitrag von 200.- € oder als Förderer einen Beitrag mindestens in Höhe von 500.- € jährlich bezahlen.

Alle Mitglieder des Vereins erhalten die Festival News, ein Programmheft und eine Anstecknadel mit dem Vereinslogo.

Gerne informieren wir Sie über Details. Sie erkennen uns an der Anstecknadel „Freunde“. Oder Sie schicken uns eine E-Mail an freunde@fflu.de.

Dr. Eva Lohse

Vorsitzende

Michael Cordier

Stellvertr. Vorsitzender

Dr. Reinhard Herzog

Geschäftsführer

Sie möchten Mitglied werden?

Einfach Mitgliedsantrag  runterladen, ausfüllen und an folgende Adresse senden:

Freunde des Festival des deutschen Films e. V.
Postfach 21 04 22
67004 Ludwigshafen a.R.

freunde@fflu.de

Mitglieder des Vereins

Stand Juli 2017

(Soweit der Veröffentlichung zugestimmt wurde)