Gäste des 13. Festivals des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Ludwigshafen, den 21. August 2017 – Wer einmal die einzigartige Atmosphäre während des Festivals des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein auf der Parkinsel erlebt hat, der kommt gerne wieder. Und wie ein Virus werden immer mehr Regisseure, Schauspielerinnen und Schauspieler von dem herzlichen, interessierten Ludwigshafener Publikum und den Flair angesteckt.

Hier erste Gäste des Jahrgangs 2017:

Das Festival präsentiert den Ludwigshafen-Tatort als Preview. Die Schauspieler Ulrike Folkerts, Lisa Bitter und Andreas Hoppe stellen „Kopper – Ein Tatort“ von Regisseur Roland Suso Richter persönlich vor.

Regisseur Felix Charin bringt seinen Hauptdarstellern Taneshia Abt und Dominic Raacke aus dem Wettbewerbsfilms „Therapie“ mit.

Die Schauspieler Karoline Eichhorn und Joachim Król kommen zur Vorführung von „Tod im Internat“ von Regisseur Torsten C. Fischer.

Schauspieler Florian Lukas stellt „Der König von Berlin“ von Regisseur Lars Kraume, vor.

Zur Premiere des 10. Spreewaldkrimis in der Regie von Kai Wessel, der auf die Insel kommt, werden Hauptdarsteller Christian Redl und Thorsten Merten auf der Parkinsel am Rhein erwartet.

Schauspielerin Andrea Sawatzki wird den Film „Casting“ gemeinsam mit Regisseur Nicolas Wackerbarth vorstellen. Sie erhielt 2011 den Preis für Schauspielkunst.

Ihr Ehemann und Schauspielkollege Christian Berkel wird zur Premiere von „Die offene Tür“ aus der Reihe „Der Kriminalist“ erwartet. Regie führt Züli Aladag.

Bereits zugesagt haben die Preisträger des „Preis für Schauspielkunst“ 2017 Martina Gedeck und Matthias Brandt.

„Am ersten Wochenende haben wir schon über 12.000 Tickets verkauft und das Interesse des filminteressierten Publikums ist ungebrochen. Entsprechend strömen die Stars des deutschen Films auf die Parkinsel. Das ist uns Freude und Bestätigung zugleich.“

 

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG

SIEGFRIED KRACAUER PREIS 2017 VERLIEHEN

PREISGALA FÜR DREHBUCHAUTOR MARKUS BUSCH

SILLY ROCKT DIE PARKINSEL