Grimme-Preis 2016

„Patong Girl“ von Susanna Salonen feierte 2014 auf der Parkinsel beim 10. Festival des deutschen Films Premiere. Am 9. März erhielt der Film mit Max Mauff, Aisawanya Areyawattana, Victoria Trauttmansdorff und Uwe Preuss einen Grimme-Preis in der Kategorie „Fiktion“. Ausgezeichnet wurden Susanna Salonen (Buch/Regie), Gunter Hanfgarn (Produktion), Andrea Ufer (Produktion), Max Mauff (Darstellung) Aisawanya Areyawattana (Darstellung).
-> Begründung der Grimme-Preis-Jury

Die Verleihung des Grimme-Preises 2016 findet am 8. April 2016 statt. Die Preisträgerfilme jeder Kategorie werden im März 2016 bekannt gegeben.

Diese Filmfestivalfilme waren in folgenden Kategorien nominiert:

Wettbewerb Fiktion/Spezial

  • Nachthelle (RBB) (aus dem Wettbewerb des Festival des deutschen Films 2015)
  • Patong Girl (ZDF) (aus dem Wettbewerb des Festival des deutschen Films 2014)

Spezial

  • Jörg Himstedt, Liane Jessen (Redaktion) und Bastian Günther (Buch, Regie) für die Idee und die Umsetzung des Tatorts „Wer bin ich?“ (HR) (ausgezeichnet mit dem Medienkulturpreis von Ludwigshafen am Rhein 2015)

Regiepreis Ludwigshafen 2018 für Hans Weingartner

Den Preis für Schauspielkunst erhält 2018 Iris Berben

Das 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein eröffnet mit der Komödie „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“ von Kerstin Polte

Filmfestival Ludwigshafen 2018 beginnt am 22. August 

Freiheit für den Tatort!

DAS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN FEIERTE 19 TAGE DAS DEUTSCHE KINO

DER „GOLDENE NILS“ DES 13. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS GEHT AN DEN FILM „AMELIE RENNT“ VON REGISSEUR TOBIAS WIEMANN

FESTIVALFINALE MIT PREISVERLEIHUNG