3. Festival des deutschen Films

6. – 17. Juni 2007

Die Stadt Ludwigshafen sichert erstmals zusammen mit den bisherigen Sponsoren den Fortbestand des Festivals: Mit überwältigender Mehrheit stimmt der Gemeinderat dem Wunsch der Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse einer Mitfinanzierung zu.

Seit 2008 sponsert auch das Klinikum der Stadt Ludwigshafen das Festival.

“Das Gelübde” Dominik Graf wird mit dem Filmkunstpreis 2008 ausgezeichnet.

2008 erhalten gleich zwei Schauspieler den “Preis für Schauspielkunst”: Devid Striesow und Nina Hoss.

Das Programm

des 3. Festival des deutschen Films

Wettbewerb

Yella
Christian Petzold

Ferien
Thomas Arslan

Für den unbekannten Hund
Benjamin u. Dominik Reding (Publikumspreis)

Hotel Very Welcome
Sonja Heiss (Besondere Auszeichnung, Puplikumspreis)

Ich bin die andere
Margarethe von Trotta

Jagdhunde
Ann-Kristin Reyels (Filmkunstpreis)

Maria am Wasser
Thomas Wendrich

Mein Tod ist nicht dein Tod
Lars Barthel

Vivere
Angelina Maccarone

Was ich von ihr weiß
Maren-Kea Freese

Lichtblicke

AlleAlle
Pepe Planitzer

Blindflug
Ben von Grafenstein

Eden
Michael Hofmann

Gefangene
Iain Dilthey

Guten Morgen, Herr Grothe
Lars Kraume

Das Haus der schlafenden Schönen
Vadim Glowna

Ich wollte nicht töten
Dagmar Hirtz

Madonnen
Maria Speth

Die österreichische Methode
Florian Mischa Böder, Peter Bösenberg, Gerrit Lucas, Erica von Moeller, Alexander Tavakoli

Pingpong
Matthias Luthardt

Prinzessinnenbad
Bettina Blümner

Schwarze Schafe
Oliver Rihs

Eine Stadt wird erpresst
Dominik Graf

Stille Sehnsucht-Warchild
Christian Wagner

Das wahre Leben

Alain Gsponer

Winterreise
Hans Steinbichler

Kurzfilme                

Hilda und Karl

Toke Constantin Hebbelin

Benidorm
Carolin Schmitz

Wasserschlacht
Andrew Freidman, Katarzyna Klimkiewicz

Cigaretta mon amour
Rosa Hannah Ziegler

Kein Platz für Gerold
Daniel Nocke

Durch Rotwein durch
Dagie Brundert

Der Verrückte, das Herz und das Auge
Annette Jung

Tougher Yet
Felice Götze

Der Holzmenschenbauer
Katrin Jäger

Dog
Daniel Lang

Halleluja!
Jochen Hick

Duell in Griesbach
Olaf Held, Erik Wiesbaum

Tagebuch einer perfekten Liebe
Sebastian Peterson

Motodrom
Jörg Wagner

Security
Lars Henning

Wigald
Timon Modersohn

Kinderfilm

Hände weg von Mississippi
Detlev Buck

Knallhart
Detlev Buck

Paulas Geheimnis
Gernot Krää

Rennschwein Rudi Rüssel2
Peter Timm

Die Preisträger

des 3. Festival des deutschen Films

Preis für Schauspielkunst

Katja Riemann // Laudatio

Filmkunstpreis 

"Jagdhunde" von Ann-Kristin Reyels

Besondere Auszeichnungen 

"Hotel Very Welcome" von Sonja Heiss

Publikumspreis 

"Für den unbekannten Hund" von Dominik und Benjamin Reding

"Hotel Very Welcome" von Sonja Heiss