15 Jahre Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Bald geht es wieder los – das Kulturereignis der Region!

Eigentlich ist es still auf der Parkinsel, inmitten der Industriestadt Ludwigshafen, eigentlich flattern nur die Blätter der alten Platanen leicht im Wind, dazwischen das Gezwitscher der Vögel, ein Schiff rauscht vorbei und schlägt Wellen ans Rheinufer. Bis im Spätsommer ein buntes Treiben zu beobachten ist, wenn tausende BesucherInnen die Promenade entlang spazieren zum “schönsten Festival Deutschlands” (F.A.Z.). Wenn Tickets gekauft werden für die Filmvorführungen in den großen Kinosälen mit über 1200 Sitzplätzen. Wenn am Roten Teppich gebannt auf die Ankunft der Stars gewartet wird oder am Rheinufer ein freier Liegestuhl gesucht wird. Wenn sich Ludwigshafen zur Insel des Films verwandelt, wo Filme und KünstlerInnen gefeiert und diskutiert werden wie nirgendwo sonst ­— dann ist es endlich wieder soweit: das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein beginnt.

Die 15. Festivalausgabe findet vom 21. August bis 8. September 2019 statt. 

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Rocca verändert die Welt“ von Regisseurin Katja Benrath

Der Filmkunstpreis 2019 des 15. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Sag Du es mir“, Regie & Buch: Michael Fetter Nathansky

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein endet nach 19 intensiven Tagen

Preisgala für Julia Koschitz

Preisgala für Bjarne Mädel

Die Inselgespräche 2019

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz mit „Pfalzsäule“ ausgezeichnet

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein ist eröffnet!