Eine aufregende Reise im Kino – Das Kinderfilmfest auf dem 12. Festival des deutschen Films

In diesem Jahr entscheidet im Rahmen des 12. Festival des deutschen Films erneut eine Kinderjury über den besten Kinderfilm. Eine Jury bestehend aus neun Kindern zwischen acht und zwölf Jahren, die Mitglieder im Nils-Nager-Club der Rheinpfalz sind, schauen sich alle Kinderfilme des Festivals an und bewerten diese mit einem „Kritikerbogen“. Anhand der Bögen wird der Siegerfilm bestimmt. Am Sonntag, den 3. Juli um 13 Uhr im Festivalkino 2 wird der „Goldene Nils“ verliehen!

Unser Kinderfilm-Kurator Rolf-Rüdiger Hamacher hat wie immer sein Bestes gegeben und fantastische neue Filme ausgesucht.

Das Programm des Kinderfilmfestes 2016

199 kleine Helden — Auf dem Weg in ihre Zukunft
Der kleine Rabe Socke — Das große Rennen
Dr. Proktors Zeitbadewanne
Drei Wünsche von Handloh
Ente Gut! Mädchen allein zu Hause
Heidi / Regie: Alain Gsponer
Mara und der Feuerbringer
Mullewapp — Eine schöne Schweinerei / Deutsche Premiere
Ooops! Die Arche ist weg…
Rico, Oskar und der Diebstahlstein
Ritter Trenk
Kurzfilmprogramm „Ich bin jetzt hier!“ / Dokumentar-Kurzfilme über Flucht und Migration

Unser Kinderfilmprospekt finden Sie ab sofort online — einfach hier klicken! 

Der Eintrittspreis beträgt 2,50 € pro Kind. Der Eintritt für eine Begleitperson ist kostenlos.

Gruppenanmeldungen nehmen Sie bitte bei unserer Mitarbeiterin Laura Hock unter der Telefonnummer +49 (0)621 —121 824 71 oder unter service@fflu.de vor.

Vorverkauf und erste Gäste des 15. Festivals

Regiepreis Ludwigshafen 2019 für Rainer Kaufmann

Der „Preis für Schauspielkunst“ für Bjarne Mädel

Der „Preis für Schauspielkunst“ für Julia Koschitz

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein eröffnet mit einem Film zu 30 Jahre Mauerfall: „Wendezeit“ von Regisseur Sven Bohse

Die Kinderfilme des 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

15 Jahre Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Das 14. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht nach 19 Tagen mit jetzt 115.000 Besuchern zu Ende