Festival vergibt Preis für Schauspielkunst an Anna Loos und Jan Josef Liefers

Anna Loos und Jan Josef Liefers erhalten den Preis für Schauspielkunst 2014

Der PREIS FÜR SCHAUSPIELKUNST des 10. Festival des deutschen Films von Ludwigshafen am Rhein geht an Anna Loos und Jan Josef Liefers für ihre herausragenden Arbeiten als Schauspieler im deutschen Kino und Fernsehen

„Anna Loos versteht es wie wenige andere, fast alle Rollen, die man ihr anvertraut mit bemerkenswerter Authentizität und Menschlichkeit umzusetzen. Jan Josef Liefers beeindruckt in zahlreichen Rollen durch seine differenzierte physische Präsenz und den großen Variationsreichtum seines Spiels. Die Besonderheit, dass diese beiden hervorragenden Schauspieler, nicht nur beide zugleich auch als Musiker arbeiten, sondern obendrein zugleich privat verbunden sind, ist uns ein willkommener Anlass, diese schon lange geplanten Auszeichnungen zum Jubiläum, nämlich bei der 10. Ausgabe des Festival des deutschen Films zu überreichen. Zur Abrundung dieser Besonderheit wird es bei der Preisverleihung jenen Film zu sehen geben, in dem beide nicht nur gemeinsam spielen und darin auch noch Musiker, sondern sich während der Dreharbeiten auch ineinander verliebt haben. Schöner kann man ein Festivaljubiläum gar nicht feiern,“ sagt Festivaldirektor Dr. Michael Kötz.

Mit dem PREIS FÜR SCHAUSPIELKUNST werden auf dem Festival des Deutschen Films jährlich jene erfinderischen, mutigen und selbstbewussten Darsteller ausgezeichnet, durch deren herausragende Arbeit das deutsche Kino lebt. In den vergangenen Jahren ging dieser Preis unter anderem an Hanna Schygulla (2005), Nina Hoss (2012), Moritz Bleibtreu (2011), Otto Sander (2012), Bruno Ganz (2013), Andrea Sawatzki (2008) oder Katja Riemann (2007).

Der PREIS FÜR SCHAUSPIELKUNST wird am Freitag, den 20. Juni 2014 um 19.30 Uhr in Kino 1 feierlich an Anna Loos und Jan Josef Liefers überreicht. Im Anschluss läuft der Film HALT MICH FEST von Horst Sczerba (Produktion Dom Film GmbH, Sabine Timmermann), bei dessen Dreharbeiten sich das Paar kennenlernte. Nach der Vorstellung um 21.30 Uhr laden Festivaldirektor Dr. Michael Kötz und Programmmanagerin Daniela Kötz zum offiziellen Empfang.

 

HALT MICH FEST (2000)
Der Film, der Anna Loos und Jan Josef Liefers zusammenbrachte

Traurig und betrunken ruft Trompeter Freddi seine ehemaligen Musikerkollegen an. Als die ihn abwiegeln, ohne seine Verzweiflung zu bemerken, gibt er sich die Kugel. Am Grab treffen sich die Übriggebliebenen wieder: die Sängerin Rita, der Gitarrist Johnny und der Keyborder Karl. Gemeinsam mit Freddi bildeten sie einst die Band „Lovely Rita and her Johnny Guitars“. Nach durchzechter Nacht beschließen die drei, zu Ehren des Toten, die Band zu reaktivieren und wieder auf Tour zu gehen. Ihr erster Stopp ist ein Schützenfest an der Mosel. Regisseur Horst Sczerba inszeniert seine Rock-’n‘-Roll-Geschichte wunderbar lakonisch und unprätentiös und hat die Idealbesetzung gefunden: Alle Darsteller überzeugen auch mit musikalischem Können. Liefers, Loos und Kremp erhielten den 3sat-Zuschauerpreis.

Das 14. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht nach 19 Tagen mit jetzt 115.000 Besuchern zu Ende

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Dennis Gansel

Der Filmkunstpreis 2018 des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Murot und das Murmeltier“ von Dietrich Brüggemann

Hans Weingartner mit „Regiepreis Ludwigshafen“ ausgezeichnet

Preisgala für Iris Berben

Das 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein ist eröffnet:

Die Jury des 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Die Gäste des 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein