BORGA

In Ghana träumen sie davon, auch ein „Borga“ zu sein, einer, der reich wurde im Westen Europas. Doch die Wahrheit des Traumes ist ein Schrottplatz in Mannheim.

Mit Eugene Boateng, Christiane Paul,
Adjetey Anang, Lydia Forson

BORGA

Nominiert für den Rheingold-Publikumspreis 2021

Foto: Tobias von dem Bome

Zwei Jungs graben auf der Müllkippe von Ghanas Hauptstadt Accra nach gefährlichem Elektroschrott. Sie haben einen Traum. Sie wollen „Borga“ werden, wie zum Beispiel ihre bewunderten Onkel, Einheimische, die im westlichen Ausland Ansehen und Wohlstand gewonnen haben und nun strahlend in ihre Heimat zurückgekehrt sind. Was in Wahrheit dahinter steckt, wissen sie nicht. Das Wort ist eine Verballhornung des Begriffes „Hamburg“ und bedeutet in etwa: „reicher Onkel aus dem Ausland.“ Für Kojo vollziehen sich die Lehrjahre zum „Borga“, in denen er die Schattenseiten dieses Daseins nach einigen Zwischenstationen kennenlernt – so etwa in der Parallelgesellschaft eines Schrottplatzes in Mannheim. Wir werfen einen anderen Blick auf das uns angeblich Vertraute. Nur die DRK-Mitarbeiterin Lina ist wie ein Bindeglied zu uns – und für ihn ein Lichtblick in schwierigen Verhältnissen. Er wird als ein Anderer nach Accra zurückkehren. Aus Afrika nach Mannheim und zurück. Mit einer Hoffnung im Gepäck. (JS/MK)

Zeltkino A
Mi 08. Sept. 14:15 Uhr
Zeltkino B
Di 07. Sept. 19:15 Uhr
Freiluftkino B
Do 09. Sept. 22:00 Uhr
Sa 11. Sept. 22:15 Uhr

FSK: ab 12 Jahre
107 Min.

Regie: York-Fabian Raabe
Buch: York-Fabian Raabe und Toks Körner
Länge: 107 Min.
Schnitt: Bobby Good, Kaya Inan und Edd Maggs
Musik: Tomer Moked und Ben Lukas Boysen
Ton: James Adofo und Marcus Vetter, Robin Harff
Produzent*innen: Alexander Wadouh, Elaine Niessner und Tommy Niessner
Redaktion: Stefanie Groß (SWR) und Anne-Carolin Paquet (ARTE)
Produktion: Chromosom Film GmbH . Hagelbergerstraße 52 . 10965 Berlin . Tel.: 030 893 780 81 . info @chromosom-film.de . www.chromosom-film.de .
East End Film GmbH . Ostendstraße 60 . 70188 Stuttgart . Tel.: 0711 912 163 05 info@eastendfilm.de . www.eastendfilm.de .
Verleih: Across Nations Filmverleih UG . Hilkia Holland . Rosenbergstraße 52B . 70176 Stuttgart . Tel.: 0711 912 163 07. koordination@across-nations.de . www.across-nations.de

Die Regisseurin Manele Labidi (c)VivianaMorizet.jpg

York-Fabian Raabe (*1979) widmete sich nach seinem Wirtschaftslehre-Studium dem Film und studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin. Neben seiner Tätigkeit als Regisseur, ist er auch als Drehbuchautor tätig und hat für seine Kurzfilme schon einige Auszeichnungen erhalten. „Borga“ ist sein erster fiktionaler Spielfilm und mit jahrelanger Recherche ein echtes Herzensprojekt.