CHECKOUT

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2022

Eine Frau geht auf Wanderung, flieht aus dem Alltag und weiß nicht mehr genau, was in ihrem Leben noch real ist.

— Komödie stilbewusst —

CHECKOUT

Foto: © HR / Bettina Müller

Mit Silke Bodenbender, Trystan Pütter, Klara Höfels, Ernst Stötzner, Hans-Jochen Wagner, Bettiny Stucky, Marie Rosa Tietjen, Birte Schnöink, Uwe Rohde, Christoph Pütthoff


Eine Frau steigt aus, möchte in Ruhe gelassen werden. Caro ist Pflegerin und kann eine jüngst verstorbene Patientin nicht vergessen. Sie wandert entschlossen los, mit Survival-Gepäck, trotzt in ihrem kleinen roten
Zelt Wind und Wetter. Denn romantisch ist die Gegend nicht, die sie durchwandert. Fantasie und Wirklichkeit schieben sich wie Ebenen ineinander. Ihr Mann Markus folgt ihr, will sie zur „Vernunft“ bringen. Aber sie flieht, als sei er ein Gespenst. Vielleicht sind das alles Folgen von Corona? Oder ist es doch nur eine „ganz normale“ Ehekrise? Sie hat jedenfalls „ausgecheckt“. Surreale Bilder mitten in vertrautem Gelände, dann eine schüchterne Wiederannäherung des Paares, in jedem Fall aber ein unbändiger Wunsch auszubrechen – sei es als Tanz auf den Weintrauben der jüngsten Ernte, beim Zeche Prellen im Gartenlokal oder bei Schießübungen mit zwei Jägerinnen ... „Wie kommt man aus einer Lebenskrise wieder heraus?“, fragt dieser Film und zelebriert dies in einer Mischung aus Slapstick und Philosophie. „Hat Spaß gemacht, das Weglaufen“, sagt Markus am Ende und lacht. (MK/JS)

Regie: Nana Neul
Buch: Kristl Philippi, David Ungureit
Länge: 90 Min.
Kamera: Bernhard Keller
Schnitt: Natalie Trapp
Musik: Masha Qrella
Ton: Enrico Leube
Redaktion & Produktion: Erin Högerle, Jörg Himstedt (HR). Bertramstraße 8 . 60320 Frankfurt am Main . Dunja.Guastella@hr.de . hr.de