CURVEBALL – WIR MACHEN DIE WAHRHEIT

Biowaffen im Irak! Die Welt in Gefahr! Die Geheimdienste lieferten 2003 dazu die Beweise. Gefälschte. Ein Thriller der Tatsachen.

Mit Sebastian Blomberg, Dar Salim, Virginia Kull, Thorsten Merten, Michael Wittenborn, Franziska Brandmeier

CURVEBALL – WIR MACHEN DIE WAHRHEIT

Nominiert für den Rheingold-Publikumspreis 2021

Foto: Sten Mende

Sie erinnern sich sicher noch an die Rede des damaligen US-Außenministers Colin Powell 2003 vor dem UN-Sicherheitsrat, bei der er – unter anderem unter den Augen von Joschka Fischer – mobile Fabrikationen von Biowaffenlaboren auf LKWs präsentierte und damit die Begründung für den Irak-Krieg. Er bezog sich dabei auf Geheimdienstinformationen von einem ehemaligen irakischen Ingenieur. Heute nennt er diesen Auftritt einen Schandfleck seiner Karriere, denn heute weiß er, es handelte sich um „fabrizierte Beweise“. Dieser spannende politische Thriller setzt an diesem Fall an und zeigt, wie weit Täuschung und Betrug die Welt der Geheimdienste bestimmen. „Curveball“ ist der Tarnname des Informanten in dieser Sache, den der BND-Biowaffenexperte Wolf im Irak aufbaut. Er wird Führungsoffizier und entdeckt immer mehr die fein gesponnenen politischen Machtspiele hinter der erfundenen Geschichte. Wieviel ist eine auf Fakten basierte Wahrheit noch Wert im politischen Geschäft und wer macht stattdessen welche Fakten? Ein Thriller, bei dem James Bond grüßen lässt – und das aus Deutschland! (JS/MK)

Zeltkino A
Mo 06. Sept. 21:30 Uhr
Sa 18. Sept. 18:45 Uhr
Zeltkino B
Sa. 04. Sept. 21:45 Uhr
So 05. Sept. 14:30 Uhr

FSK: ab 12 Jahre
108 Min.

Regie: Johannes Naber
Buch: Oliver Keidel, Johannes Naber
Länge: 108 Min.
Kamera: Sten Mende
Schnitt: Anne Jünemann
Musik: Johannes Naber
Ton: André Zacher
Produzenten: Amir Hamz, Christian Springer und Fahri Yardim
Redaktion: Stefanie Groß (SWR), Uta Cappel (ARTE), Silke Schütze (NDR), Cornelius Conrad (BR)
Produktion: Bon Voyage Films . Ringstraße 19 . 22145 Hamburg . Büro Berlin . Florastrasse 86 . 13187 Berlin . Tel.: 030 230 959 44 . www.bonvoyage.film
Verleih: Filmwelt Verleihagentur . Kantstraße 54 . 10627 Berlin . Tel.: 030 235 919 100 . info@filmweltverleih.de . www.filmweltverleih.de .

Johannes Naber (*1971, Baden-Baden) studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg im Fachbereich Dokumentarfilm. Bereits mit seinem Debütfilm „Der Albaner“ (2010) war er auf dem Festival des deutschen Films zu Gast. Sein vielseits gelobter zweiter abendfüllender Spielfilm „Zeit der Kannibalen“ war 2014 ebenfalls Teil des Ludwigshafener Programms.

Foto: Dirk Michael Deckbar