>

Der Geburtstag

Es gibt Männer, die nur mühsam verstehen, dass Vatersein kein Projekt ist aus der Arbeitswelt und zum Karrieremachen. Deshalb ist alles, was hier in wunderbarem Schwarz-Weiß rund um den Kindergeburtstag des Kleinen geschieht, auch die Geschichte einer inneren Veränderung.

Mit Mark Waschke, Anne Ratte-Polle, Kasimir Brause, Finnlay Jan Berger, Anna Brüggemann

Sie sind längst getrennt, der typisch Karriere bezogene Mann und die typisch immer noch darüber wütende Exfrau. Er versteht nichts und sie kann es ihm nicht erklären. Am Kindergeburtstag ihres Siebenjährigen müssen sie beide so tun, als wären sie ein glückliches Paar. Aber nichts funktioniert hier. Nicht einmal die Geburtstagstorte ist rechtzeitig fertig und aus dem großen Kindergeburtstag an frischer Luft, bei dem es bestimmt nicht regnet, wird eine langweilige Indoor-Party. Und dann wird einer der kleinen Gäste einfach nicht wieder abgeholt. Matthias packt ihn kurzerhand ins Auto, womit eine andere Art von „Road-Movie“ beginnt. Sie landen im Zoo, wo gerade ein Elefantenbaby geboren wird, und Vater Matthias entdeckt unter Mithilfe seines „ungebetenen“ Gastes, von Minute zu Minute mehr, was es eigentlich bedeutet hätte, ein Vater zu sein. Virtuos erinnert der Film in seinem seelisch-innerlichen Schwarz-Weiß an den Film noir der 1950er Jahre. Erstklassig gespielt und inszeniert. Ein Meisterwerk.  (MK)

Spielzeiten
Dienstag, 3. September, 19.15 Uhr, Festivalkino I
Mittwoch, 4. September, 21.30 Uhr, Festivalkino II
Donnerstag, 5. September, 15.00 Uhr, Festivalkino I

 FSK: ab 18 Jahre, da keine FSK

 

Carlos A. Morelli (*1977, Uruguay) absolvierte ein Studium im Bereich Filmregie an der Universidad ORT in Uruguay und studierte Drehbuchschreiben an der Filmhochschule ESCAC in Barcelona. 2009 erhielt er ein Stipendium für das Berliner Künstlerprogramm des DAAD. Seine 10 Kurzfilme wurden auf zahlreichen internationalen Filmfestivals gezeigt. Sein Langspielfilmdebüt „Mi Mundial“ (2017) gewann auf zahlreichen Festivals Preise. Auf dem diesjährigen Festival des deutschen Films können Sie sein neuestes Werk „Der Geburtstag“ (2019) sehen.

Regie & Buch: Carlos A. Morelli / Länge: 80 Min.

Kamera: Friede Clausz / Schnitt: Hannah Schwegel, Lorna Hoefler Steffen

Musik: Florian Sievers / Ton: Frank Schubert

ProduzentInnen: Jonas Weydemann, Jakob D. Weydemann, Yvonne Wellie

Redaktion: Milena Seyberth (ZDF), Burkhard Althoff (ZDF)

Produktion: Weydemann Bros. GmbH . Körnerstraße 45, 50823 Köln

Tel.: 0221 630 605 29 0 . yvonne@weydemannbros.com . www.weydemannbros.com

Verleih: W-film Distribution Stephan Winkler . Gotenring 4 . 50679 Köln

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Rocca verändert die Welt“ von Regisseurin Katja Benrath

Der Filmkunstpreis 2019 des 15. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Sag Du es mir“, Regie & Buch: Michael Fetter Nathansky

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein endet nach 19 intensiven Tagen

Preisgala für Julia Koschitz

Preisgala für Bjarne Mädel

Die Inselgespräche 2019

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz mit „Pfalzsäule“ ausgezeichnet

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein ist eröffnet!