>

Die sagenhaften Vier

von Christoph und Wolfgang Lauenstein, 92 Min.

Empfehlung: 6 Jahre und älter (freigegeben ab 0)

Sehr freie Adaption des Märchens von den „Bremer Stadtmusikanten“, in der lediglich die Figurenkonstellation aus altem Esel, ängstlichem Wachhund, verwöhnter Hauskatze und esoterisch veranlagtem Gockel übernommen wird. Das ungewöhnliche Quartett legt einem Meisterdieb das Handwerk und schließt so, trotz anfänglicher, gegenseitiger Abneigung, happyendlich Freundschaft. Tricktechnisch auf Hollywood-Niveau gestalteter Animationsfilm der beiden Kurzfilm-Oscar-Preisträger Lauenstein, der durch seine detailgenaue Figurenzeichnung und viele Anspielungen auf die Filmgeschichte beste Familienunterhaltung bietet.

Spielzeiten:
Dienstag, 27. August 2019, 15.00 Uhr, Festivalkino III
Donnerstag, 29. August 2019, 10.00 Uhr, Festivalkino I
Samstag, 31. September 2019, 10.00 Uhr, Festivalkino I
Mittwoch, 4. September 2019, 15.00 Uhr, Festivalkino III

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Rocca verändert die Welt“ von Regisseurin Katja Benrath

Der Filmkunstpreis 2019 des 15. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Sag Du es mir“, Regie & Buch: Michael Fetter Nathansky

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein endet nach 19 intensiven Tagen

Preisgala für Julia Koschitz

Preisgala für Bjarne Mädel

Die Inselgespräche 2019

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz mit „Pfalzsäule“ ausgezeichnet

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein ist eröffnet!