>

Eden

Regie & Buch: Michael Hofmann
mit Josef Ostendorf, Charlotte Roche,
Devid Striesow, Manfred Zapatka

Ein Meisterkoch (nach Rezepten von Frank Oehler) und die Liebe einer jungen Frau

Die Kochkunst als ein Festival der Verführung – ein Meisterwerk der Eleganz des Essens. Kulinarik vom Feinsten. In der Reihe Lichtblicke beim Festival 2007.

Ein dicker Koch und eine junge, bildhübsche Frau. Das kann doch nicht gut gehen. Weit gefehlt, denn Sie haben die „cucina erotica“, die Erotik der Küchenkunst, vergessen, die der frustrierten jungen Ehefrau Eden ein schwärmerisches Lächeln ins Gesicht zaubert. Aus harmlosen kulinarischen Treffen mit dem Meisterkoch, der sich stets selbst übertrifft, wird eine heimliche Verschwörung zu unbekannter Lust. Pralinen werden zu erotischen Offenbarungen. Kochkünste als Festival der feinen Verführung. Eden wird wieder schwanger, überträgt die Freuden der erotischen Kochkunst also mit dem Ehemann ins Bett. Doch der mag trotzdem die erotische Oberhoheit des Meisterkochs nicht ertragen. Ein Kampf beginnt, in dem er nur den Kürzeren ziehen kann gegen die erotische Urgewalt der Küchenkunst. Denn hinter ihr lauert Gier und Unbedingtheit, sagt dieser Film. Ein mitreißendes Werk über die Liebe zur Kochkunst und die Verführungen des Gaumens, der 2007 die Kinosäle in Begeisterung versetzte.

FSK: ab 12 Jahre
104 Min.

27. August 2020  |  20.00 Uhr (12 Stunden verfügbar)

Begeistert und dankbar — Festivalnotausgabe voller Erfolg

Mit historischer Kleinausgabe eröffnet das 16. Festival des deutschen Films sein Open Air-Kino

Open Air-Kino auf der Parkinsel und eine Retro-Ausgabe des Festivals online

Open Air Kino auf der Parkinsel von Ludwigshafen  anstelle des Festival des deutschen Films 2020

Das 16. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN wird wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form stattfinden

Herzlich Willkommen bei einem einzigartigen Festival!

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Rocca verändert die Welt“ von Regisseurin Katja Benrath

Der Filmkunstpreis 2019 des 15. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Sag Du es mir“, Regie & Buch: Michael Fetter Nathansky