JE SUIS KARL

Ein Attentat und die Welt ist aus den Fugen. Es gibt welche, die sich das wünschen. Und viel dafür tun. Ein Film über die neue Ultra-Rechte.

Mit Luna Wedler, Jannis Niewöhner, Milan Peschel, Edin Hasanovic, Anna Fialová, Fleur Geffrier, Aziz Dyab, Marlon Boess

JE SUIS KARL

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold-Publikumspreis 2021

Foto: Sammy Hart

Vater Alex hatte das Paket an der Wohnungstür angenommen. Dann geht er noch einmal fort, um etwas aus dem Auto zu holen – und hinter ihm bricht in einer gewaltigen Explosion seine Welt mit der Ehefrau und den beiden jüngsten Kindern zusammen. In seiner Verzweiflung fallen ihm nur noch tote Raben aus der Tasche. Die größere Tochter Maxi war zufällig nicht daheim. Jetzt sucht sie nach einem anderen Weg aus der Verzweiflung. Ein junger Mann namens Karl scheint den zu bieten. Warum nicht einfach zurückschlagen auf die Islamisten, die hinter allem stecken und die untätige Regierung stürzen? Der große Plan, den er auf einem internationalen Kongress verkündet, scheint die Lösung auch für Maxis Probleme zu sein. Begeistert ist sie dabei, bei diesem Tanz auf dem Vulkan. Er soll Erlösung bringen, das Heil für alle. Die große Rache wäre das für sie. Aber etwas stimmt nicht mit diesem Karl. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick erscheint – in diesem brandaktuellen Film über die neue Rechte und die Propaganda der Tat, mit der die Welt beglückt werden soll. Auch für Maxi nicht. (JS/MK)

Zeltkino A
Fr 03. Sept. 16:15 Uhr
Di 07. Sept. 21:00 Uhr
Zeltkino B
Do 02. Sept. 21:30 Uhr

FSK: ab 12 Jahre
126 Min.

Regie: Christian Schwochow
Buch: Thomas Wendrich
Länge: 126 Min.
Kamera: Frank Lamm
Schnitt: Jens Klüber
Musik: Tom Hodge, Floex, Max Rieger
Ton: Rainer Heesch, Martin Jílek, Tobias Fleig, Jan Šulcek
Produzent*innen: Christoph Friedel, Claudia Steffen
Redaktion: Andrea Hanke (WDR), Claudia Grässel (DEGETO), Cooky Ziesche (RBB), Andreas Schreitmüller (ARTE)
Produktion: Pandora Film Produktion GmbH . Antwerpener Str. 6-12 . 50672 Köln
Tel.: 0221 973 320 . info@pandorafilm.com . www.panodorafilm.com
Verleih: Pandora Film Medien GmbH . Kleberstraße 3 . 63739 Aschaffenburg . Tel.: 060 211 506 60 . verleih@pandorafilm.com . www.pandorafilm.de

Christian Schwochow studierte ab 2002 Filmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Erste Aufmerksamkeit gewinnt der Film- und Theaterregisseur mit seinem prominent besetzten Spielfilmdebüt „Novemberkind“ – beim Max Ophüls Festival mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Es folgen weitere viel beachtete und preisgekrönte Werke wie „Die Unsichtbare“ (2011) und „Westen“ (2013) – beide zeigten wir auch in Ludwigshafen – oder „Bad Banks“.