MONTE VERITÀ – DER RAUSCH DER FREIHEIT

GASTBEITRAG aus der Schweiz, Deutschland, Österreich

Machen Sie eine Reise ins Tessin, wo diese „Aussteiger“ sich in einem Sanatorium treffen, das keines war, um damit die Legende vom Monte Verità zu gründen – Otto Gross, Hermann Hesse, Lotte Hattemer, Isadora Duncan u.v.a.

Mit Maresi Riegner, Joel Basman, Hannah Herzsprung, Max Hubacher, Julia Jentsch, Philipp Hauß

MONTE VERITÀ – DER RAUSCH DER FREIHEIT

Foto: DCM Film Distribution

Es ist eine Reise zum Beginn des 20. Jahrhunderts, lange bevor man ahnen konnte, wie blutig es bald werden würde. Hier aber treffen sich die, die aus ihren gutbürgerlichen Verhältnissen geflohen sind, tief auf der Suche nach einem Sinn im Leben. Denn dieses Siedlungsprojekt war ein Zufluchtsort der seelisch Verzweifelten, denen es materiell zumeist blendend ging. Auch Oskar Schlemmer oder Gerhart Hauptmann oder Bakunin waren hier – bevor sie versuchten, die Welt zu ändern. Hier unter den ersten „Hippies“ ließ es sich trefflich schwelgen in den neuen gesellschaftlichen Möglichkeiten. Ein Bad in Utopien konnte man nehmen, auch in Selbstfindung, neuerdings auch als Frau, oder sich therapieren lassen, wenn auch unklar war, wovon. Eine zweifache Mutter entflieht hier der eigenen Familie und folgt ihrem Psychoanalytiker Gross zum Monte Verità. (Heute wäre es ein gut aussehender Yoga-Guru.) Und damit die Verwirrung auch erotisch komplett ist, taucht eine andere Frau auf. Erotik als Politik und die schöne Idee, das Politische sollte sinnlich sein. (MK)

Zeltkino A
Sa 18. Sept. 16:15 Uhr
Zeltkino B
Do 02. Sept. 14:30 Uhr
Fr 03. Sept. 22:00 Uhr
So 19. Sept. 21:30 Uhr

FSK: ab 12 Jahre
116 Min.

Regie: Stefan Jäger
Buch: Kornelija Naraks
Länge: 116 Min.
Kamera: Daniela Knapp
Schnitt: Noemi Preiswerk
Musik: Volker Bertelmann
Ton: Sergey Martynyuk
Produzent*innen: Barbara Pichler, Herbert Schwering, Gabriele Kranzelbinder, Katrin Renz, Stefan Jäger, Christine Kiauk
Produktion: tellfilm GmbH . Badenerstr. 141 . CH-8004 Zürich . Tel.: 044 286 79 80
info@tellfilm.ch . www.tellfilm.ch
Verleih: DCM Filmdistribution GmbH . Schönhauser Allee 8 . 10119 Berlin . Tel.: 030 885 97 40 . hallo@dcmteam.com . www.dcmstories.com

Die Regisseurin Manele Labidi (c)VivianaMorizet.jpg

Stefan Jäger studierte Regie und Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seit seinem Abschluss 1997 realisiert er erfolgreich fiktionale und non fiktionale Filme, aber auch Theaterstücke. Er ist Inhaber der Zürcher Produktionsfirma tellfilm GmbH. Darüber hinaus ist er seit einigen Jahren in der Lehre tätig und wurde 2018 Leiter der Drehbuchabteilung an der Zürcher Hochschule der Künste. Jäger ist Mitglied der Europäischen sowie der Schweizer Filmakademie.