STERBEN IST AUCH KEINE LÖSUNG

Ein lebensmüder Literaturliebhaber und eine rätselhafte Witwe. Bühne frei für unerwartet neuen Lebensmut!

Mit Walter Sittler, Andrea Sawatzki, Anja Knauer

STERBEN IST AUCH KEINE LÖSUNG

Nominiert für den Rheingold-Publikumspreis 2021

Foto: FFP New Media / Ben Knabe

Hermann Weber ist lebensmüde. Doch der Telefonservice der Sterbehilfeklinik in der Schweiz gefällt ihm nicht. Er solle doch seine Anverwandten mitbringen, damit ihn einer identifizieren kann. Ganz alleine den nötigen Haufen ekliger Tabletten zu schlucken, misslingt ihm auch und so geht er weiter seinem Rentner- Lesekreis mit überhöhten literarischen Ansprüchen auf die Nerven. Bis Hanne auftaucht, die undurchsichtige, mehrfache Witwe, deren Männer die jeweilige Hochzeit immer nur wenige Tage überlebt haben. Die gelernte Apothekerin weiß alles über Gifte und so fühlt sich Hermann von ihr angezogen. Vielleicht kann sie auch ihn – allerdings erst nach der Hochzeit – nach alter Hexenart ins Jenseits befördern, denkt er. Dazu muss er sie aber erst einmal für sich gewinnen. Er schwindelt ihr vor, er sei sehr wohlhabend mit Loft und Yacht und ein guter Tänzer obendrein. Ihr Hund namens „Rudi Dutschke“, der alle nur anbellt, mag ihn schon einmal und – welch ein Wunder – mit jeder neuen gemeinsamen Aktion findet Hermann das Leben wertvoller. Wo mag das noch enden mit zwei großartigen Schauspielern und vielen schönen Gefühlen und Ideen? Genau: Sterben kann auch keine Lösung sein. (JS)

Zeltkino A
Sa 11. Sept. 21:00 Uhr
Sa 18. Sept. 11:00 Uhr
Freiluftkino A
Do 16. Sept. 17:30 Uhr
So 19. Sept. 19:45 Uhr
Freiluftkino B
Mo 13. Sept. 17:30 Uhr
Fr 17. Sept. 19:45 Uhr

ohne
Altersbeschränkung
86 Min.

Regie: Ingo Rasper
Buch: Matthias Lehmann
Länge: 86 Min.
Kamera: Ralf Mendle
Schnitt: Nicola Undritz
Musik: Martina Eisenreich
Ton: Bernd Hackmann
Produzent*innen: Simone Höller, Michael Smeaton
Redaktion: Stefan Kruppa (Degeto), Christoph Pellander (Degeto)
Produktion: FFP New Media GmbH . Bonner Str. 323 . 50968 Köln
Tel.: 0221 569 660 . wiemann@ffpnewmedia.com . www.ffpnewmedia.com
Vertrieb: Degeto Film GmbH . 60620 Frankfurt am Main . Tel.: 069 1509 335
info-degeto@degeto.de . www.degeto.de

Ingo Rasper (*1974, Hildesheim) studierte Regie im Bereich Film und Medien an der Filmakademie Baden-Württemberg. Während seines Studiums drehte er bereits mehrere Kurzfilme. Sein Spielfilmdebüt gab er 2007 mit „Reine Geschmackssache“. 2019 war er mit dem für den Rheingold-Publikumspreis nominierten Film „Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester“ schon einmal auf dem Festival des deutschen Films zu Gast.