top of page

Tandem – In welcher Sprache träumst du?

Gastbeitrag aus Frankreich, Deutschland, Belgien

Eine schöne Geschichte, großartig gespielt: Deutsch-französische Freundschaft im Spiegel zweier junger Mädchen beim Schüleraustausch, Leipzig & Straßburg.

Tandem – In welcher Sprache träumst du?

© Julien Poupard / Port au Prince Pictures

mit Lilith Grasmug, Josefa Heinsius, Nina Hoss, Chiara Mastroianni, Jalal Altawil u.a.

Die junge Französin Fanny reist auf Sprachreise mit Rucksack an in Leipzig. Sie besucht Lena, ihre Brieffreundin, die sich eben noch mit ihrer Mutter (Nina Hoss) gestritten hat, weil die den Großeltern verschweigen will, dass sie geschieden ist. Man spielt intakte Familie, denn Oma und Opa sind stramm rechts orientiert. Lena aber ist Öko-Aktivistin. Fanny erlebt also gleich das ganze aktuelle politische Spektrum Deutschlands. Im zweiten Teil dieses eindrucksvoll persönlich-politischen Films reist dann Lena nach Straßburg zur Familie ihrer Freundin. Dort hat sich die vermeintliche Schwester dem Schwarzen Block angeschlossen und die Mutter (Chiara Mastroianni), Dolmetscherin bei der EU, ist ratlos. Im Schulunterricht hier wie dort hagelt es Vorurteile. Vielleicht als Flucht daraus entwickelt sich bei den beiden eine pubertär-erotische Annäherung. Auch das ist Politik, jenseits jeden Pathos. (MK)

Do 22. Aug. 18.00 Uhr Zeltkino C
Fr 23. Aug. 13.30 Uhr Zeltkino C
Sa 24. Aug. 18.15 Uhr Freiluftkino
Di 27. Aug. 13.30 Uhr Zeltkino C
So 08. Sept. 17.45 Uhr Zeltkino A

Regie: Claire Burger
Buch: Claire Burger, Léa Mysius
Länge: 105 min
Kamera: Julien Poupard
Schnitt: Frédéric Baillehaiche, Claire Burger
Musik: Rebeka Warrior
Ton: Julien Tan Ham Sicard
Produzent*in: Marie-Ange Luciani, Gerhard Meixner, Roman Paul, Christiane Sommer, Delphine Tomson, Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
Redaktion: Arte France Cinéma Straßburg; MDR/Arte Leipzig
Produktion: Les Films de Pierre, Paris; Razor Film Produktion, Berlin; Les Films du Fleuve, Liège
Verleih: Port au Prince Pictures, AP: Alice Radlmaier (ar@port-prince.de), +49 30 319 555 14, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin
FSK: ab 18 Jahren, da noch keine FSK
Deutsch und Französisch mit deutschen Untertiteln

bottom of page