The Square

Der Sieger der Goldenen Palme in Cannes und von sechs europäischen Filmpreisen – eine Satire auf das schlechte Gewissen der Kunstelite.

Mit Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West, Terry Notary

Regie: Ruben Östlund

Der smarte Kurator eines großen Museums in Stockholm gerät in das wirkliche Leben. Eine äußerst unterhaltsame Satire, preisgekrönt in Cannes und ganz Europa. Nie würde er seinen Tesla unbeaufsichtigt in einer zwielichtigen Gegend parken. Aber sein neues Kunstprojekt möchte das „schwindende Vertrauen in die Gesellschaft“ hinterfragen. Mit der Journalistin Anne, die einen Schimpansen als Mitbewohner hat, geht er ins Bett und findet sich plötzlich mitten in der „Metoo-Debatte“ wieder. Er schmeißt einen jungen Mann die Treppe hinunter und ist immer mehr damit beschäftigt, sich zu entschuldigen. Dabei soll er eigentlich die neue Kunstinstallation „The Square“ bewerben, die aus einem Quadrat von vier mal vier Metern besteht. Auf dieser Freifläche, so das Konzept, soll sich jeder humanitär und zuvorkommend verhalten. Ein politisch inkorrekter Clip, in dem ein Kind das Quadrat betritt und  scheinbar in die Luft gesprengt wird, löst eine heftige Kontroverse aus, für die Christian zwar nicht verantwortlich ist, aber er kann die Entwicklung nicht mehr zurückdrehen. Diese sarkastische Satire über den selbstgerechten Kunstbetrieb gewann in Cannes 2017 die Goldene Palme. Das Kunstwerk „The Square“ existiert wirklich und wird in der schwedischen Stadt Värnamo ständig ausgestellt. Jetzt aber hin!  (JS/MK)

Open Air

Spielzeiten: 

Mittwoch, 22. August 2018, 20:45 Uhr, Rheinufer

Freitag, 31. August 2018, 20:45 Uhr, Rheinufer

FSK: ab 12 Jahre

152 Min.

Das 14. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht nach 19 Tagen mit jetzt 115.000 Besuchern zu Ende

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Dennis Gansel

Der Filmkunstpreis 2018 des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Murot und das Murmeltier“ von Dietrich Brüggemann

Hans Weingartner mit „Regiepreis Ludwigshafen“ ausgezeichnet

Preisgala für Iris Berben

Das 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein ist eröffnet:

Die Jury des 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Die Gäste des 14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein