top of page

Ungeschminkt

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

In Bayern auf dem Land taucht sie wieder auf – die Frau, die dort einst als Mann lebte, verheiratet und so wie alle. Und jetzt kehrt sie mit anderem Geschlecht zurück.

Ungeschminkt

© Jaqueline Krause-Burberg

mit Adele Neuhauser, Eva Mattes, Hayal Kaya, Ulrich Noethen, Matthias Matschke, Luise Kinseher, Stefan Merki, Florian Jahr, Riccardo Campione, Michael Lerchenberg, Felix Everding u.a.

Der Josef ist wieder da, heißt jetzt aber Josefa. „Geh, setz dich zu uns, wir haben ja nicht alle Tage sowas wie dich hier. Magst denn noch a Schweins- braten wie früher und a Halbe?“ Vor vierzig Jahren ist Josefa geflohen aus dem Heimatdorf, in dem kein Platz zu sein schien für eine trans Person. Als Frau hat sie sich ein neues Leben in der Großstadt aufgebaut. Nur so kurz wie möglich will sie noch einmal hierher zurück, die Mutter ist verstorben. Stück um Stück begreift Josefa dann, welche teilweise dramatischen Folgen ihr Entschluss damals hatte für die Zurückbleibenden: Die Ehefrau, die Jugendfreunde, den damals besten Freund vor allem. Klug und mit unglaublicher Intensität geht es nicht nur um die Selbstbestimmung dieser Frau, sondern auch um die Narben bei den anderen. Und um ein glückliches Ende. Für Josefa nämlich wird aus dem Unbehagen vor dieser Rückkehr eine wunderbar positive Erfahrung. (MK)

Sa 24. Aug. 20.15 Uhr Zeltkino A
So 25. Aug. 18.30 Uhr Zeltkino B
Di 27. Aug. 15.15 Uhr Zeltkino A
So 01. Sept. 20.45 Uhr Freiluftkino
Mi 04. Sept. 18.00 Uhr Zeltkino C

Regie: Dirk Kummer
Buch: Uli Brée
Länge: 89 min
Kamera: Joe Berger, Alex Püringer Schnitt: Jens Müller, Thomas Krause
Musik: Johannes Repka
Ton: Gunnar Voigt
Produzent*in: Anna Oeller
Redakteur*in: Claudia Simionescu
Redaktion: Bayerischer Rundfunk, Redaktion Fernsehfilm / Dramaturgie, Floriansmühlstraße 60, 80939 München
Produktion: Bavaria Fiction GmbH, Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig
FSK: ab 18 Jahren (Film ungeprüft)
Möglich ohne Altersbeschränkung

bottom of page