Filmfestivalfilm ausgezeichnet

Gerd Schneider (Regisseur und Autor von „Verfehlung“) erhielt auf dem 11. Festival des deutschen Films im Juni 2015 für das Buch zu seinem Debütfilm „Verfehlung“ den Ludwigshafener Drehbuchpreis.

Im Rahmen der 66. Berlinale vergab der Verband der deutschen Filmkritik am 15. Februar seine Preise in zwölf Kategorien. Gerd Schneider erhielt für „Verfehlung“ den Preis als bestes Spielfilmdebüt.

Die Laudatio des Ludwigshafener Drehbuchpreis 2015 an Gerd Schneider können Sie hier nachlesen. (->Laudatio)

Open Air Kino auf der Parkinsel von Ludwigshafen  anstelle des Festival des deutschen Films 2020

Das 16. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN wird wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form stattfinden

Herzlich Willkommen bei einem einzigartigen Festival!

Der „Goldene Nils“ des 14. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS geht an den Film „Rocca verändert die Welt“ von Regisseurin Katja Benrath

Der Filmkunstpreis 2019 des 15. FESTIVALS DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN geht an „Sag Du es mir“, Regie & Buch: Michael Fetter Nathansky

Das 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein endet nach 19 intensiven Tagen

Preisgala für Julia Koschitz

Preisgala für Bjarne Mädel