Vorfreude auf das 18. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Vorfreude auf das 18. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Ludwigshafen, den 23. August 2022 – Die Zeltkinos stehen, das Freiluftkino wird gerade bestuhlt. Während die Vorbereitungen auf die feierliche Eröffnung des 18. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein auf Hochtouren laufen, füllt sich die Gästeliste der Eröffnungsveranstaltung. Präsentiert wird die Komödie „Sayonara Loreley“ in zwei Kinozelten.

Allein sieben Darsteller*innen werden auf dem Roten Teppich erwartet: Hauptdarstellerin Katharina Marie Schubert, Victoria Trauttmansdorff, Janina Elkin, Isabel Berghout, Il-Young Kim, Ivan Shvedoff und Kevin Silvergieter. Sie werden begleitet von Jörg Himstedt, Leiter der Spielfilmabteilung Hessischen Rundfunk Fernsehen, Stefan Kruppa, ARD Degeto, und der Leiterin der Hessischen Filmförderung Marion Wagner, dem Produktionsleiter Robert Malzahn, der Casterin Nathalie Mischel, der Producerin Gudula von Eysmondt und dem Produktionsleiter Axel Unbescheid.

Aus der Stadt und Region haben sich Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, der Vorstandsvorsitzende der BASF SE Dr. Martin Brudermüller, Staatssekretär David Profit sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur angekündigt.

„In den nächsten zweieinhalb Wochen wird die Parkinsel am Rhein Treffpunkt der Film- und Fernsehprominenz“, so Festivalintendant Dr. Michael Kötz. „Die ungezwungene Begegnung von Stars und Publikum ist ein Markenzeichen unseres Filmfestivals. Daher freuen wir uns sehr, dass sehr viele Kreative unserer Einladung gefolgt sind und die kommenden Tage mit ihren Werken und Filmtalks bereichern werden.“