Das Filmfestival kann wie geplant stattfinden

Das Filmfestival kann wie geplant stattfinden

Ludwigshafen, 13. August 2021 – Nachdem es gestern noch so aussah, als sei die Durchführung des „Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein“, das vom 1. bis 19. September auf der Parkinsel stattfindet, durch die Entwicklung der Corona-Inzidenz bedroht, ist heute klar, dass das beliebte Filmfestival wie geplant stattfinden kann.

So ergaben Gespräche zwischen der Festivalleitung und der Stadt mit der Landesregierung, dass beim zuständigen Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit seitens der Stadt Ludwigshafen ein Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung gestellt werden kann, was bereits erfolgt ist. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass wie allgemein diskutiert die Inzidenzzahlen allein kein ausreichend zuverlässiger Indikator für die reale Gefährung der Menschen mehr darstellt.

Deshalb wird das Filmfestival in Ludwigshafen trotz einer Inzidenz über 35 ansonsten aber gemäß der Corona-Verordnung stattfinden, wonach maximal 5.000 Menschen zeitgleich auf dem Festivalgelände sein können, dort die Abstandsregeln einhalten müssen und zuvor gründlich darauf kontrolliert werden, ob sie geimpft, genesen oder hinreichend getestet sind. Weitere Einzelheiten findet man auf der Internetseite des Festivals www.fflu.de . Am 1. September wird das Festival mit einem besonders hohen Staraufgebot beginnen.