top of page
69663457_2818835591479790_30390521578074

DAS PROGRAMM 2024


Liebe BesucherInnen,


Der Ticketvorverkauf beginnt am 29. Juli 2024. Bitte beachten Sie, dass die Verteilung des Programmheftes ein paar Tage in Anspruch nimmt. Eine Übersicht der Auslageorte finden Sie in Kürze hier.


Herzliche Grüße 
Ihr Festivalteam

791 km

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Nichts geht mehr bei der Bahn. Schneesturm. Also steigt man ins Taxi, 791 km von München nach Hamburg. Joachim Król fährt Iris Berben und drei weitere. Eine rührend-romantische Komödie.

Andrea lässt sich scheiden

Gastbeitrag aus Österreich

Zwei Polizisten stehen stundenlang in der Provinz Österreichs am Straßenrand mit ihrer Laserpistole. Keiner kommt. Und wenn, ist es ein Kumpel: „A gäh, kumm!“

Böses muß mit Bösem enden
-Spreewaldkrimi-

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft – ist unsere Zeiteinteilung nur eine Illusion? Krüger hockt in seinem Wagen im dunklen Spreewald und grübelt. Könnte das Vergangene auch morgen passieren?

Das gläserne Kind

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Ein wunderbar einfühlsames Melodram von Mutter & Tochter, die sich nach Jahren wiedersehen, beide verstört durch den Tod des Bruders, der der Mutter immer so viel wichtiger war als die Tochter.

Dein gutes Recht
-Tatort des SWR-

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 202

Der rätselhafte Tod eines Professors, eine grenzwertig agierende Anwältin, jetzt seine Witwe. Und Lena Odenthal muss sich verteidigen wegen ihres Stils – in ihrem 80. Fall.

Der Junge dem die Welt gehört

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024 – Koproduktion mit Italien

Ein Film in schwarz/weiß und ohne Geschichte, wilde, ungestüme und fordernde Poesie. Ein junger Mann in einem reichen Haus will komponieren, „das Gespräch der Welt in Musik verwandeln“.

Der König von Köln

Die Bachmanns

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Eine Nachbarschaftskomödie: Ex-Ehepaare, frisch Verliebte und dazwischen die Kinder. „Patchworkkinder sind wie Zirkuslöwen, denen der Dompteur gesagt hat, dass sie stärker sind als er.“

Die Herrlichkeit des Lebens

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024 – Koproduktion mit Österreich

Ferien an der Ostsee. Franz Kafka ist verliebt. Weit entfernt davon, selber „kafkaesk“ zu sein, besiegt dieser Film alle Düsternis mit reiner Lebensfreude.

Die Stille am Ende der Nacht

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Ein Krimi vom Seelenleben. Henry Hübchen und Victoria Trauttmansdorff im dritten Film einer brillanten Reihe („Tage des letzten Schnees“, „Das Licht in einem dunklen Haus“).

Die große Angst
-Tatort des SWR-

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Was ist bloß los? Alle sind gereizt, wütend, schlecht gelaunt – die Täter, die Ermittler und die Menschen im Dorf erst Recht. Ein Zeitgeist-Porträt der besonderen Art, Tatort-Art.

Die leisen und die großen Töne

Gastbeitrag aus Frankreich

Der eine dirigiert Symphonien, der andere spielt in der Dorfkapelle. Begabt sind die Brüder beide, der Zufall hat sie in zwei Gesellschaftsschichten verschlagen. Ein Meisterwerk der Humanität!

Ein Fest fürs Leben

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Der schönste Tag im Leben soll es sein. Dieters Agentur für Traumhochzeiten erledigt das. Bis alles im Chaos endet, aber bei Kerzenschein. Eine großartige Komödie!

Ein Mann seiner Klasse

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Kaiserslautern, Sommer 1994. Eine Kindheitserinnerung. Er war so stolz als 10-Jähriger auf seinen Papa, der als Möbelpacker ganz alleine eine ganze Waschmaschine tragen konnte.

Ein kleines Stück vom Kuchen

Ein Gastbeitrag aus Iran, Frankreich, Schweden, Deutschland

Eine Witwe darf keine Freude haben am Leben ohne ihren Mann. So will es das Mullah-Regime – aber die Menschen nicht. Eine rührende Liebesgeschichte, nachts im Taxi durch Teheran.

Eine Million Minuten

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Arbeit oder Leben? Karriere oder Familie? Wie findet man das Glück, das man so sehr sucht bei all diesen Selbstzweifeln? Ein Porträt der heute 40-Jährigen und eine Reise um die Welt.

Endlich Witwer – Griechische Odyssee

Joachim Król in seiner Paraderolle als Witwer Weiser, Teil 4. Hier muss er sich endlich der Trauer um seine verstorbene Frau stellen, denn anders kann er seine Kinder nicht zurückgewinnen.

Enkel für Fortgeschrittene

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Das Leben älterer Erwachsener ist nicht so seriös wie es scheint. Im Gegenteil. Und wenn die dann den Enkeln sagen sollen, wo es langgeht, bleibt kein Auge trocken.

Es grünt so grün, wenn Frankfurts Berge blüh'n
-Tatort des HR-

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Ein bizarrer Thriller als letzte Tatort- Folge mit Margarita Broich und Wolfram Koch. Und mit Matthias Brandt als endgültig durchdrehendem Polizei-Psychologen.

Ewig Dein

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024 – Koproduktion mit Österreich

Er ist ein Idealmann, der da vor ihr in ihrem Geschäft steht. Die Freundinnen sind auch begeistert. Aber es wird eine verhängnisvolle Affäre, kaum zu überleben. Julia Koschitz in einer Glanzrolle.

Falling Into Place

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024 – Koproduktion mit Schottland

Eine Liebesgeschichte in Schottland und London, mit großer Poesie das Lebensgefühl der heute 30-jährigen erfassend: Ratlos verliebt. Das Regiedebüt der Schauspielerin Aylin Tezel (Dortmund-Tatort).

Familie is nich

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Das nuancierte Zusammenspiel von Meret Becker und der Nachwuchsschauspielerin Luise Landau zieht die Zuschauer unweigerlich in den Bann. Regisseurin Nana Neul gelingt ein feines, ausbalanciertes Psychogramm zwischen einer Frau, die mit ihrem Leben abgeschlossen hat und ihrer Enkelin, die leben will.

Führer und Verführer

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024
Koproduktion mit der Slowakei

Goebbels – menschenverachtender Herr über die Inszenierung des „Dritten Reiches“, der als Gefährte Hitlers dessen vermeintliche Größe schuf. Ein faszinierend erschütternder Blick ins Innere der Macht.

Geliebte Köchin

Gastbeitrag aus Frankreich

Gastronomie vom Feinsten! Ein Film zum Schwelgen in den Genüssen des guten Kochens. Noch nie waren Sie so nah dabei wie hier – und das mit französischer Leidenschaft. Großes Kino!

Gloria!

Gastbeitrag aus Italien, Schweiz

Italien im Jahr 1800. Eine Musikschule. Der Papst kommt zu Besuch! Aber die gar nicht so braven Mädchen geben ihm ein Ständchen, das alle in Ohnmacht fallen lässt. Ein verrückter Film!

Ich Capitano

Ein Gastbeitrag aus Italien, Belgien

Das Flüchtlingsdrama. Glühend goldene Hitze der Wüste, endlose Weite des Meeres. Wer nicht ganz jung und kräftig ist, hat keine Chance. Preisgekrönter Nachwuchsdarsteller Seydou Sarr.

Im Rausch

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Katja ist Journalistin und trinkt zu viel. Eddi ist Handwerker und fängt gerade damit an. Eine Liebesgeschichte von zweien, die den Kampf aufnehmen. Jetzt oder nie.

Im Rosengarten

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Er ist ein Popstar und alle lieben ihn. Aber gehört er wirklich dazu in diesem Deutschland, in dem er aufgewachsen ist, aber als Sohn eines Syrers? Wo ist Heimat wirklich?

In Liebe, Eure Hilde

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Ein schöner Sommer. Aber vor allem die Frauen der Gruppe sind in Panik, denn ihre Männer gehören zur „Roten Kapelle“, einer Widerstandsgruppe im Nazi-Reich. Und Hilde ist schwanger ...

Klandestin

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Ein Thriller in Starbesetzung um das Flüchtlingsdrama in Europa. Karriere & Humanität, Gefühle & Politik – wie ehrlich sind Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen wirklich?

La Chimera

Ein Gastbeitrag aus Italien, Frankreich, Schweiz

Schimären, phantastische Abschweifungen, Tagträume mitten in der Wirklichkeit der Toskana. Grabräuber und alte Schätze. Der ganze Zauber des Kinos. Absolut italienisch und großartig.

Liebesbriefe aus Nizza

Gastbeitrag aus Frankreich

Der Liebesbrief dieses Fremden an seine Frau ist 40 Jahre alt, aber er bringt den pensionierten Offizier auf die Palme. Er sinnt auf Rache – und das ist heute nur noch komisch.

Louise Violet

Gastbeitrag aus Belgien, Frankreich

Eine Lehrerin wird 1889 aufs Land geschickt und will bei den Dörflern trotz aller Schwierigkeiten eine Schule errichten. Eine pädagogische Abenteuergeschichte wie ein Märchen.

Merz gegen Merz – Geheimnisse

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Die Merz-gegen-Merz-Legende geht weiter. Plötzlich gibt es eine unbekannte Tochter, und Opa will ihr alles vererben. Es ist klar, was da alles ans Licht kommt.

Mit Herz und Hilde

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Der Imbiss „Hildes Kantine“ (in Teil 1 gegründet) brummt inzwischen. Von drei Frauen höchst bodenständig betrieben, herrscht handfester Humor mit Herz in dieser Komödie
aus ́m Osten.

Mit einem Tiger schlafen

Gastbeitrag aus Österreich

Schlaglichtartig erzählte Biografie der Österreicherin Maria Lassnig. Ein einfühlsam eigenwilliges Porträt mit einer hervorragenden Birgit Minichmayr als provokante moderne Künstlerin.

Morgen ist auch noch ein Tag

Gastbeitrag aus Italien

1945 in Rom. Ein Film in schwarz/ weiß wie früher. Tragisch, komisch und märchenhaft. Unglaublich, wie selbstverständlich die Ehefrauen damals Eigentum ihrer Männer waren.

Murot und das 1000-jährige Reich
-Tatort des HR-

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Murot auf Zeitreise – zurück im Jahr 1944 als Ermittler der Nazis in einem Dorf in Hessen. Oder doch nicht? Schließlich steht Murot auch heute vor einer Weltkarte der Fluglinien am Flughafen und wartet auf etwas.

Münter & Kandinsky

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Die Liebe zwischen Wassily Kandinsky und Gabriele Münter – zueinander und zur Malerei, geprägt von der Zeit der 20er und 30er Jahre. Und die Geschichte einer Frau, die lange im Schatten steht.

Oh la la – Wer ahnt denn sowas?

Gastbeitrag aus Frankreich

Sie sind stolze Franzosen. Nur zum Spaß machen sie einen DNA-Test. Und siehe da: Viel fremdes Blut fließt in den Adern, und zwar von wenig geliebten Völkern. Und der Spaß beginnt ....

One For The Road

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Eine Komödie vom Alkohol. Mit allem nötigen Ernst und zugleich wunderbarem Humor, Galgenhumor. Ein Meisterstück zum Thema!

Perfect Days

Gastbeitrag aus Japan

Er lächelt wie ein Buddha auf seinem Weg durch die Toiletten von Tokyo, selbstbewusst und bei sich. Es gibt viele Welten auf dieser Welt. Aber nur eine Erleuchtung. Ein Wunderwerk des Kinos.

Querschuss

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Manchmal beginnt die Reise in Familiengeheimnisse mit einem Unglück, einer Geburtstagsfeier, bei der der Jubilar nicht mehr dabei ist – dafür aber am Ende umso herzlicher gefeiert wird.

Schweigen
-Tatort des NDR-

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Falke ist zur Erholung im Kloster, gerät aber mitten hinein in diesen Fall sexuellen Missbrauchs kirchlicher Macht. Wie überhaupt niemand nicht betroffen ist. Erstklassig erzählt.

So weit kommt's noch!

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024 – Koproduktion mit Österreich

Die Kinder sind ausgezogen. Er baut Modellschiffe. Sie hat Hitzewallungen. Da kommt ein Hilferuf aus Bangladesch gerade recht. Eine Ehekomödie vom Feinsten!

Sterben für Beginner

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Makaber, aber sehr originell. Ein junger Mann wird aus Versehen Bestatter und will dann alles anders machen. Todernst aber mit Rock ́n ́ Roll.

Tandem – In welcher Sprache träumst du?

Gastbeitrag aus Frankreich, Deutschland, Belgien

Eine schöne Geschichte, großartig gespielt: Deutsch-französische Freundschaft im Spiegel zweier junger Mädchen beim Schüleraustausch, Leipzig & Straßburg.

Theresa Wolff – Passion

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Eine neue unglaubliche Geschichte dieser Frau, die immer von den Toten mit kriminologischem Instinkt erfährt, was ihnen passiert ist. Ein Thriller um den siebten Sinn von Theresa Wolff.

Trapps Sommer

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Er ist 80 und will seine Ruhe haben. Aber wie gesund wäre die? Leben ist, wenn Unruhe herrscht, Aufregung und Freude. Und wenn man Glück hat. Ein neues Meisterwerk von Rainer Kaufmann.

Treasure – Familie ist ein fremdes Land

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024 – Koproduktion mit Frankreich

Komisch und berührend. Vater und Tochter erkunden die Geschichte, in der der New Yorker Jude einst Auschwitz überlebte und davon nichts mehr wissen will. Aber es gibt einen Schatz.

Ungeschminkt

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

In Bayern auf dem Land taucht sie wieder auf – die Frau, die dort einst als Mann lebte, verheiratet und so wie alle. Und jetzt kehrt sie mit anderem Geschlecht zurück.

Verbrannte Erde

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Ein Thriller im Milieu der Profi-Diebe, Wolf unter Wölfen. Nicht der Kunstraub selber ist das Problem, sondern die Verschlagenheit der Auftraggeber. Stilistisch brillant.

Was will der Lama mit dem Gewehr?

Gastbeitrag aus Bhutan, Taiwan, Frankreich, USA

Ist das komisch, wenn ein Land die Demokratie einführen will? In Bhutan oben im Himalaya schon, saukomisch sogar. Eine großartige Komödie, die uns den Spiegel unserer Gesellschaft vorhält.

Wochenendrebellen

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Gemeinsamkeitsrausch im Fußballstadion. Der 10-jährige Jason ist Autist, den die Eltern sonst mit Hingabe davor bewahren, unter zu viel Menschen sein zu müssen. Aber da will er hin.

Zwei zu Eins

Nominiert für den Filmkunstpreis und den Rheingold Publikumspreis 2024

Eine Komödie in den letzten Tagen der DDR, in der die ehemals Mächtigen plötzlich machtlos sind, die Phantasie frei ist, aber der Russe vielleicht doch noch kommt ...

Üben, üben, üben

Gastbeitrag aus Norwegen

„Warum habt ihr Älteren immer so viele Ausreden, wenn es um die Ökologie geht?“ – „Das verstehst du, wenn du älter bist.“ Sie steigt aus, obwohl dieser Mann sie ans Ziel gebracht hätte.

Überleben in Brandenburg

Nominiert für den Rheingold Publikumspreis 2024

Komödie aus einem Dorf an den Brandenburger Seen um einen erfolglosen Filmregisseur, der sich – „Warum denn nicht?“ – zum Bürgermeister wählen lässt, damit der von den Rechten es nicht wird.

bottom of page